-

Von Dyskalkulie spricht man,

wenn Kinder, die sonst gute Schulleistungen aufweisen, Schwierigkeiten im Umgang mit Zahlen, Zahlenräumen und den Grundrechnungsarten haben. Wie der Legasthenie, so liegen auch der Dyskalkulie Defizite in den einzelnen Bereichen der Sinneswahrnehmungen zugrunde. Es kommt zu einer zeitweise auftretenden Unaufmerksamkeit, wenn das Kind mit Zahlen hantiert und rechnet.

Meine Hilfestellung für Ihre Kinder:
 
  • Pädagogischer Test zur Feststellung und Kategorisierung einer Dyskalkulie

  • Training von Vorschulkindern in den Sinneswahrnehmungsgebieten

Dyskalkulie
  • Training von Schulkindern mit einer Dyskalkulie: Aufmerksamkeitstraining, Training der betroffenen Sinneswahrnehmungsgebiete, Symptomtraining