-

Von Legasthenie spricht man,

wenn normal intelligente Kinder Probleme beim Erlernen des Schreibens und/oder Lesens haben. Legasthenie ist die Folge von differenten Sinneswahrnehmungen biogenetischer Verursachung. Die Bereiche Optik, Akustik und Raumwahrnehmung können hier betroffen sein. Dadurch kommt es beim Schreiben oder Lesen zu einer zeitweisen Unaufmerksamkeit und somit zu Wahrnehmungsfehlern.

Legasthenie
Meine Hilfestellung für Ihre Kinder:
 
  • Pädagogischer Test zur Feststellung und Kategorisierung einer Legasthenie

  • Training von Vorschulkindern in den Sinneswahrnehmungsgebieten
 
  • Training von Schulkindern mit einer Legasthenie: Aufmerksamkeitstraining, Training der betroffenen Sinneswahrnehmungsgebiete, Symptomtraining